Rathmair Michael

Dipl.-Ing. Michael Rathmair studiert seit 2004 an der TU Wien. Nach Abschluss des Bachelor Programms für Elektrotechnik und Informationstechnologie folgte ein Master Studium im Fachbereich Computertechnik. Die jeweiligen Abschlussarbeiten beschäftigen sich mit dem Design von Computersystemen für Energietechnische Anwendungen. Seit 2011 ist er neben seinem PhD Studium auch als als Unveristäts- und Projektassistent am ICT angestellt. Seine wissenschaftlichen Interessen liegen fokussiert im Bereich der Systemverifikation (bereichsbasierte Simulationsmethoden, formale Systemverifikation, design for verification, etc.) In seiner Dissertation geht er auf die Fragestellung ein, wie Systeme unter Vorhandensein von Parameterunsicherheiten verifiziert und im speziellen analysiert werden können, um die Auswirkung von derartigen Unsicherheiten möglichst gering zu halten.